Tipps zur Nutzung dieses Portals

Dieses Portal hat reinen Verzeichnis-Charakter und dient dem Zweck, Incoming-Agenturen aus aller Welt eine günstige und effektive Möglichkeit zu verschaffen, Geschäftskontakte auf dem deutschsprachigen Touristik-Markt zu knüpfen.

 

Auch wenn Travel & Personality als Betreiberfirma des Portals incoming-finder.com und Schnittstelle zwischen "Reiseveranstaltern" und "Personal" im weitesten Sinn über reichhaltige persönliche Kontakte in aller Welt verfügt, so können und wollen wir keine Aussage zur Qualität der hier gelisteten Firmen tätigen. Wir kennen nur einen Teil der gelisteten Unternehmen persönlich und können daher natürlich auch nur mit einem Teil davon Erfahrungen in der Kooperation gemacht haben. 

 

Deshalb möchten wir Ihnen an dieser Stelle einige hilfreiche Tipps geben, wie Sie zuverlässige und professionell arbeitende Kooperationspartner von "Klitschen" und "Halbwelts-Unternehmen" unterscheiden können.

 

Woran erkennt man eine professionelle Incoming-Agentur? 

 

* Fragen Sie in Ihrem touristischen Netzwerk Kollegen, die  eventuell bereits Erfahrungen mit der Agentur Ihrer Wahl gemacht haben. Eine "Empfehlung" ist das qualitativ hochwertigste Kriterium bei der Auswahl von Kooperationspartnern. Sollten Sie mangels Informationen diesbezüglich gezwungen sein, Ihnen unbekannte Agenturen anzusprechen (weswegen Sie ja eventuell auch auf dieser Seite gelandet sind), helfen Ihnen die folgenden Vorgehensweisen zumindest weitgehend dabei, die "guten" von den "schlechten" Agenturen unterscheiden zu können:

 

* Schreiben Sie alle in Frage kommenden Unternehmen an und vergleichen Sie die Qualität der Reaktion.

 

* Beachten Sie die Geschwindigkeit, in der die Agentur Ihre Anfrage bearbeitet. Schnelligkeit alleine läßt zwar noch keine umfassende Aussage über die Arbeitsqualität zu, aber wenn die Erreichbarkeit oder die Prioritätenreihenfolge in der Abwicklung potenzieller Kunden seitens der Agentur nicht stimmt, kann die Kooperation grundsätzlich schon alleine deshalb schwierig werden.

 

* Achten Sie bei Ihrem Dialog darauf, ob die Agentur alle Ihre Fragen sorgfältig beantwortet hat, ohne dabei etwas vergessen oder übergangen zu haben, auch wenn Sie einen längeren Text schreiben, so viel Zeit muss sein, wenn man Sie als Kunden gewinnen will.

 

* Vergewissern Sie sich, ob die Agentur Ihren Gedankengängen folgen kann. Machen Sie dies notfalls an "Fangfragen" fest. Zu schnell werden interkulturelle Kommunikationsstörungen im Vorfeld zum großen Problem während der Reise vor Ort.

 

* Bestehen Sie darauf, ein individuell für Sie angefertigtes Angebot zu erhalten, und falls die Agentur Ihnen interessante Pakete anbietet, die sie vorrätig hat, auf jeden Fall gewisse Modifikationen davon anfragen. Je flexibler die Kollegen mit ihren Sonderwünschen umgehen, umso bemühter sind sie auch. Und schließlich möchten Sie sicher keine "Stangenware" kaufen, die alle anderen Veranstalter auch anbieten.

 

* Vergewissern Sie sich, ob die Agentur Ihre spezifische Veranstalter-Philosophie auch verstanden hat und Sie daher auch von anderen Veranstaltern unterscheiden kann. Wenn Sie "Allerweltsprodukte" anbieten, vergessen Sie diesen Punkt.

 

 * Halten Sie weiterhin Kontakt mit der/den Agentur/en, die nicht in Ihre engere Wahl gekommen sind bzw. mit denen Sie nicht über eine Kooperation überein gekommen sind, sozusagen als "Plan B". Eventuell wird sich die Kooperation, für die Sie sich entschieden haben, im Laufe der Zeit von "euphorisch und engagiert" zu "lasch und nachlässig" verändern. Hier sollten Sie für einen kurzfristigen Strategiewechsel stets eine Alternativlösung in petto haben. 

 

* Nicht nur Reiseveranstalter sind für Incoming-Agenturen Kunden, sondern Incoming-Agenturen sind für Reiseveranstalter gleichermaßen "interne Kunden". Hier geht es darum, fair zu kooperieren, gelungen zu kommunizieren und sich gegenseitig synergetisch zu bereichern. Dies hat maßgeblich mit der grundsätzlichen inneren Einstellung gegenüber Kooperationspartnern allgemein zu tun, aber vor allem auch mit der Fähigkeit, auch im interkulturellen Kontext entsprechend empathisch kommunizieren zu können. Nur so kann ein gemeinsamer Erfolg entstehen und dauerhaft gewähleistet sein. Fairness und Loyalität sind Kennzeichen erfolgreicher Unternehmenskultur, während Druckausübung und Eigennutzdenken zu atmosphärischen Störungen führt, was mittel- bis langfristig der Qualität der Kooperation definitiv abträglich ist.

 

 

Weitere Tipps und Anregungen zur Kooperation mit Incoming-Agenturen sowie allgemeine Unternehmensberatungen für Reiseveranstalter zu einer reichhaltigen Themenvielfalt können im Rahmen eines persönlichen Coachings durch uns erfolgen. Bitte kontaktieren Sie bei Interesse an einem unverbindlichen Infogespräch Travel & Personality-Geschäftsführer Andreas Damson unter damson@travel-and-personality.de oder Tel.: 0711 - 75 86 777.

Incoming-Agentur des Monats

Facebook

https://www.facebook.com/pages/Travel-Personality/174928709230961 News, Photos, Fun on Facebook

Reiseleiter-Schulungen für Ihr Personal

Steigern Sie die Qualität Ihres Reiseleiter-Personals weltweit durch Inhouse-Schulungen vom Marktführer Deutschlands! 

Details

Agencies of the month

JUNI
Swiss Travel

MAI
Amitis Seir Arya Travel

APRIL
RMK Tours

MÄRZ 2017
HARZlandung

FEBRUAR 2017
Levon Travel

JANUAR 2017

Ak-Sai Travel

DEZEMBER 2016
Cambodian Travel Parter

NOVEMBER 2016
Elite Travel

OKTOBER 2016
Asthar Tours

SEPTEMBER 2016
Sky Group

AUGUST 2016
Azur Reisen Travel

JULI 2016
No Limit Adventures

JUNI 2016
Trans Niugini Tours

MAI 2016
Luxury Travel Co., Ltd

APRIL 2016
Dionysos Travel

MÄRZ 2016
Tandem Travel

FEBRUAR 2016
Zoar Tours & Safaris

JANUAR 2016
Yangon Tour Travel